Hundezonen

Hundezone An der Neurisse

Adresse
An der Neurisse
1220, Wien
Größe
950 m2
Beschreibung

Die kleine Hundezone An der Neurisse ist vollständig eingezäunt. Eine Hundetränke ist nicht vorhanden.

Info-Telefon: 01 4000 8042

Bewertung
  • Durchschnittlich bewertet mit 2 von 5






Anzeige

Ihre Meinung

Kommentar von Kati | 02.01.2020

Guten Tag.
Aus welchem Grund wurden in die Hundezone Stadlbreiten 6 Stück riesige Steine gestellt? Unser Hund hat sich bereits sehr stark verletzt beim Spielen, die Tierarztkosten sind enorm. Bitte entfernen Sie diese Felsen, möglichst rasch bevor noch mehr passiert. Wir hoffen auf baldige Rpckmeldung. Vielen Dank

Kommentar von Tina | 17.12.2020

Die Steine können zum Turnen/Balancieren gedacht. Wir üben dort regelmäßig und das ist gut für die Muskulatur etc. Die Hundebesitzer selbst haben dafür zu sorgen, dass sich der eigene Hund nicht verletzt! Übertriebenes und unkontrolliertes Toben ist grundsätzlich zu unterbinden. Für die Blödheit mancher Hundebesitzer kann keiner was.

Kommentar von Martina | 30.07.2021

Seit die Steine entfernt wurden, ist die Hundezone ungemütlich geworden. Die Hunde spielen nicht mehr. Besitzer sitzen nur im vorderen Bereich und tun nichts außer rauchen. Die Steine zu entfernen war ei e echt super Idee. Jetzt ist die Hundezone eigentlich unnötig.
An den Besitzer dessen Hund sich angeblich verletzt hat. Ich würde den Hund mal vom Neurologen untersuchen lassen bzw. seine Augen. Kein gesunder Hund rennt gegen einen so großen und gut sichtbaren Stein.

Bitte addieren Sie 6 und 5.