Hundezonen

Hundezone Arenbergpark

Adresse
Arenbergpark
1030, Wien
Größe
1.150 m2
Beschreibung

Die Hundezone ist eingezäunt und befindet sich im Arenbergpark, in dem sonst ein generelles Hundeverbot herrscht. Eine Hundetränke gibt es nicht.

Bewertung
  • Durchschnittlich bewertet mit 2.86 von 5






Anzeige

Ihre Meinung

Kommentar von MiSo | 28.06.2013

Die Hundezone an sich ist ok - sie liegt an der Nordseite des westlichen Flakturms im Arenbergpark, sie ist keine ganz kleine Hundezone - das heißt, da können sich kleine und große Hunde schon richtig austoben. Es gibt mehrere Bäume. genug Sitzplätze für die "Hundebegleiter", seit kurzem einen Sackerlspender gleich beim Eingang und eine Wasserstelle außerhalb, paar Meter neben dem Eingang.
Durch Flakturm und Bäume ist die HuZo nicht sehr sonnig (im Sommer von Vorteil), Wind wird aber nicht abgehalten.

Zur Bodenbeschaffenheit:
Der Boden ist in zwei Hälften geteilt. Bisher war der Boden auf beiden Seiten sehr schlecht - die Hälfte sollte Wiese/Rasen sein, doch seit langem ist da nur Erde mit vielen Vertiefungen und von Hunden gegrabenen Löchern, in denen nach jedem Regen tagelang Wasser steht und der ganze Bereich sich dann in ein Schlammloch verwandelt. Bei trockenem Wetter staubt die Erde wenn die Hunde laufen - auch nicht fein...
Die andere Hälfte war bisher mit kleinen Steinchen bedeckt, an denen manche Hunde sich die Pfoten verletzten.
Jetzt aber soll der Boden auf beiden Seiten neu gemacht werden und wir sind gespannt, wie die Hundezone sich dann präsentiert.

Mit einem guten Boden wäre es ein schöner Bereich, um den hunden Auslauf zu geben!

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.