Hundezonen

Wiener Hundezonen – Umfrage

Mein Name ist Stephanie Weiß und ich bin Teilnehmerin des Universitätslehrganges "Angewandte Kynologie" an der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Das Thema meiner Abschlussarbeit sind die Wiener Hundezonen und wie wohl sich die Besucher darin fühlen. Also Sie und Ihr Hund  deshalb brauche ich bitte Ihre Meinung. Egal ob positiv oder negativ.

Diese Umfrage richtet sich an alle HundehalterInnen, die ihren Wohnsitz in Wien haben. Auch all jene, die keine Hundezonen benutzen, bitte ich um Unterstützung und Ausfüllen, denn auch Sie helfen mir ein komplettes Bild zu bekommen.

Ich freue mich über Ihre Unterstützung bei meiner Abschlussarbeit.
Die Umfrage ist anonym und es dauert nur 10 Minuten ;-)

» Zur Umfrage

Hundezone Forsthauspark

Adresse
Forsthauspark
1200, Wien
Größe
2.390 m2
Beschreibung

Die langgezogene Hundezone beim Forsthauspark (entlang der Kornhäuselgasse) ist flächenmäßig der größte Auslaufplatz im 20. Bezirk. Sie ist allerdings nicht eingezäunt. Trinkbrunnen ist nicht vorhanden.

Bewertung
  • Durchschnittlich bewertet mit 2.75 von 5






Anzeige

Ihre Meinung

Kommentar von Martina Wild | 23.01.2014

eigentlich ist es keine Hundezonen, sondern die Grünfläche wird als Hundeauslauf deklariert, da auch Radfahrer, Schulklassen und Kindergartengruppen durchgeführt werden, ist in der warmen Jahreszeit das Konfliktpotential enorm hoch. Beschwerden allerdings können dazu führen, dass der Hundeauslauf gestrichen wird.

Kommentar von Chris | 31.08.2016

ja und morgen geh ich zur polizei. es reicht.

und daran sind nicht die hunde schuld, sondern die ignoranten hundehalter.

Was ist die Summe aus 6 und 7?