Hundezonen

Hundezone Matzner-Park

Adresse
Matzner-Park / Märzstraße 182
1140, Wien
Größe
5.500 m2
Beschreibung

Die Hundezone Matzner-Park (Penzinger Friedhof / Höhe Märzstraße 182) ist komplett eingezäunt (Stabilgitterzaun), durchgehend begrünt und mit einer Hundetränke ausgestattet.

Info-Telefon: 01 4000 8042

Bewertung
  • Durchschnittlich bewertet mit 2.8 von 5






Anzeige

Ihre Meinung

Kommentar von Regina Amort | 04.09.2013

Der Park selbst, inkl. HZ, ist eine schöne Anlage mit Sitzgelegenheiten und Hundetränke ausgestattet.
Das Problem - KEINE EINZÄUNUNG!!
Der Park ist gross, viele Leute joggen, fahren Rad, gehen Spazieren und die Hunde wissen ja nicht, das sie nicht über den Wiesenrand hinausdürfen. Überhaupt wenn ein "neuer" Hund (noch an der Leine) im Anmarsch ist, laufen viele Hunde dem "Freund" entgegen und AUSSERHALB der Zone.
Und was dann? Schlimmstesfalls müssen wir Hundehalter Strafe zahlen. Ich habe einen Goldi und einen Listenhund, bei welchem die Strafen sehr hoch werden können.
Weiters ist die Hauptstrasse gleich daneben und da ist die Gefahr groß, das ein Hund auf die Fahrbahn läuft - und das kann auch bei einem gut erzogenen Hund passieren, wenn er sich schreckt oder was unvorhergesehenes passiert.

Kommentar von Scepka | 09.08.2014

Jugendliche verschmutzen mit Dosen,Zeitungen u.Papiersackerln,sowie Sonnenblumenkernschalen die Hundezone! Fahren mit Fahrrädern viel zu schnell durch,springen damit über den Zaun in die Kinderzone! Sind respektlos zu Mensch und Hund! ? !

Kommentar von christine dörfler | 27.07.2015

Hallo zusammen,ich gehe seit 2001 in diese Hundezone,diese ist seit der Zeit eingezäunt.Radfahrer sehr vereinzelt,weil wahrscheinlich das Schild Hundezone übersehen wurde.Verschmutzung habe ich sehr sehr selten gesehen.Zu 99 Prozent kommen nur Hundehalter in die Zone.

Kommentar von C | 11.05.2016

Leider kommt es immer häufiger zu Zwischenfällen mit Menschen die ohne Hund ((entweder per Sprung über den Zaun vom Spielplatz (wenn die Türe denn geschlossen ist, welche sie leider desöfteren nicht ist), oder direkt durch die Tür der Hundezone selbst)) in die Hundezone kommen, Hunde unnötig unter Stress setzen und keinerlei Verständnis gegenüber Hunden zeigen.

Wenn man denn Mal etwas sagt wird gemault oder mit der Polizei gedroht (wie heute z.b.).

Was ist die Summe aus 4 und 2?