Hundezonen

Hundezone Napoleonwald

Adresse
Napoleonwald / bei Felixgasse 29
1130, Wien
Größe
10.520 m2
Beschreibung

Die große Hundezone Napoleonwald (Höhe Felixgasse 29) bietet jede Menge Auslauf und Bewegungsmöglichkeit im 13. Bezirk. Die Hundeauslaufzone ist jedoch nicht eingezäunt - daher ist der Freilauf nur für wohlerzogene Hunde zu emfpehlen. Das Areal ist durchgehend begrünt. Hundetränke gibt es keine.

Bewertung
  • Durchschnittlich bewertet mit 2.96 von 5






Anzeige

Ihre Meinung

Kommentar von Yin | 28.03.2016

Beim Napoleon"wald" handelt es sich um eher um einen Park als um einen Wald.
Begrenzt ist die Hundezone durch einen Weg auf dem sich RRadfahrer, Jogger und Fußgänger etc. fortbewegen.Die andere "Eingrenzung" ist eine Wohnstraße. Direkt neben der Hundezone (die ja nur durch einen Weg "abgetrennt" ist) befindet sich ein Fußballplatz! Und ein Kinderspielplatz!. Da es sich gesamt um eine große Fläche handelt (Auslaufzone und Hundeverbotszone) und diese nicht eindeutig mit einem Zaun begrenzt ist, muss man ständig darauf Acht geben, dass die Hunde die "Grenze" (in Form von Schildern) nicht überschreiten. Hinzu kommt, dass Hunde ständig mit Radfahrern, Fußgängern, laufenden und ballspielenden Kindern usw. konfrontiert sind. Damit die Hundezone gefahrlos genutzt werden könnte, müsste sie unbedingt mittels Zaun eingegrenzt sein, denn eigentlich wäre sie sehr schön.

Kommentar von Rolf | 04.04.2019

Ja, nicht eingezäunte Hundezonen sind nicht für alle Hunde geeignet. Schade dass die Stadt Wien somit am falschen Ense spart und die Hundezone nur sehr beschränkt zweckdienlich ist. Man sollte entsprechende Konsulenten der Raumplanung hinzuziehen um derartige Fehler zu vermeiden.

Kommentar von RustlerChristine | 07.06.2020

Das ist eine Schweinerei das man nicht mehr mit den Hunden in den Hörndlwald gehen kann. Bitte um eine Nachricht,wann es wieder funktioniert mit Hunden.
Danke

Kommentar von Margit Reszner | 15.07.2020

Da vis a via von der hundezone ein Sportplatz ist wäre es super wenn man diesen einzäunen könnte und den Rest vom Napoleonwald als Hundezone erklärt oder umgekehrt , aber die momentane Lösung ist nicht optimal da oft nicht einmal klar ist ob man mit angeleinten Hund den Weg benutzen darf
Eine baldige Lösung wäre super!

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.