Artikel zum Thema Hundepflege

Den meisten Hunden macht Kälte nur wenig aus, © Foto: Jörg Beerhorst / pixelio.de

Hunde im Winter - die 10 wichtigsten Tipps

Nicht nur Menschen müssen sich auf die kalten Jahreszeit einstellen, auch Hunde  insbesondere Stadthunde oder besonders kälteempfindliche Exemplare  brauchen im Winter in der Regel mehr Pflege und Aufmerksamkeit.

[weiter]
Regelmäßiges Bürsten hilft beim Fellwechsel, Foto: ingo anstötz / pixelio.de

Wenn Hunde haaren

Herbst und Frühjahr sind für Hundebesitzer haarige Zeiten. Denn bei vielen Hunderassen steht der Fellwechsel ins Haus, und das bedeutet: Hundehaare wohin man schaut.

[weiter]
Hundepfote

Hundekrallen richtig schneiden

Auch Hunde benötigen gelegentlich eine Pediküre, denn zu lange Hundekrallen können schmerzhaft einwachsen und den Hund beim Laufen behindern.

[weiter]
Hund im Winter

Fellpflege im Winter

Auf eiskalte Luft im Freien folgt trockene Heizungsluft in der Wohnung: Im Winter leiden Haut und Haare, beim Menschen wie beim Hund.

[weiter]
Zecken lauern mit Vorliebe im hohen Gras und warten dort so lange, bis ein Wirtstier vorbei kommt. © Foto: obs/Bundesverband für Tiergesundheit e.V.

Zecken beim Hund

Auch für Hunde ist im Frühjahr Zeckensaison. Zeckenabwehr und die richtige Entfernung einer Zecke sind beste Vorsorge vor einer Krankheitsübertragung.

[weiter]
Hund beim Schwimmen.  © Foto: Albrecht E. Arnold  / pixelio.de

Wenn der Hund stinkt

Ob ein Hund nur "nach Hund riecht" oder tatsächlich stinkt und mit seinen Ausdünstungen alle in die Flucht schlägt, ist häufig sehr subjektiv. Im Einzelfall kann ein allzu penetranter Geruch auch ein Hinweis auf eine Krankheit sein.

[weiter]
Pfotenpflege ist im Winter besonders wichtig, © Foto: Verena Münch / pixelio.de

Pfotenschutz bei Eis und Schnee

Im Winter müssen die Pfoten von Hunden besonders gepflegt und geschützt werden. Eisklümpchen, Salz und Streusplitt können die Pfotenballen verletzen oder Scheuerstellen zwischen den Zehen verursachen.

[weiter]
Zahnpflege beim Hund

Regelmäßige Zahnpflege ist bei kleinen Hunden besonders wichtig

Eine regelmäßige Zahnpflege ist bei kleinen Hunden besonders wichtig, um Zahnerkrankungen zu vermeiden und rechtzeitig zu erkennen.

[weiter]

Zahnpflege beim Hund

Voraussetzung für ein gesundes Gebiss ist bei Hunden wie bei Menschen die regelmäßige Zahnpflege. Idealerweise sollten die Zähne Ihres Hundes täglich geputzt werden. So können Zahnfleischerkrankungen oder kostspielige Zahnsteinentfernungen beim Tierarzt im Vorfeld vermieden werden.

[weiter]
Schneeballschlacht kann zu Gastritis führen‚ © Foto: BfT/Alabiso

Wenn Hunde Schnee fressen

Viele Hunde haben den Schnee zum Fressen gern. Die kalte Kost ist jedoch nicht unbedingt gesund.

[weiter]
Hund wird massiert

Wellness für Hunde

Entspannung, Ernährung und Gesundheit – um dem Alltagsstress entgegenzuwirken, hält sich der Wellness-Trend unter uns Menschen schon seit vielen Jahren. Ein Trend, der sich zunehmend auch auf unsere Vierbeiner überträgt.

[weiter]
Yorkshire Terrier Welpen

Hunderassen, die nicht haaren

Sauberkeitsfanatiker und Allergiker haben mit stark haarenden Hunden naturgemäß ein Problem. Es gibt aber eine Reihe von Hunderassen, die nicht oder kaum haaren und somit auch für Hundeallergiker geeignet sind.

[weiter]
Gesunde Hundeaugen

Empfindliche Hundeaugen

Hunde haben einen hervorragenden Geruchssinn und ein ausgezeichnetes Gehör. Die Augen sind gegenüber diesen Sinnen etwas schwächer ausgeprägt.

[weiter]
Weißer Schäferhundwelpe in der Wiese

Frühlingszeit gleich Zeckenzeit – auch für Ihren Hund

Nicht nur der Mensch, sondern auch der Hund sehnt ab März das Ende des Winters herbei. Kurze Gassi-Runden weichen endlich wieder langen Spaziergängen. Allerdings lauert ab diesem Zeitpunkt auch wieder die Zeckengefahr.

[weiter]
Weißer Pudel im Schnee, © Foto: Kurt Michel / pixelio.de

Mit dem Hund durch Herbst und Winter

Die kalte Jahreszeit ist auch für Hunde mitunter eine schwierige Zeit. Wohnungshunde, kleine Hunde mit dünnem Fell aber auch hartgesottene Rossnaturen brauchen bei Kälte und Schnee besondere Pflege.

[weiter]

Ohrenpflege beim Hund

Hundeohren haben in den meisten Fällen eine ausreichende Selbstreinigungskraft, sie sollten aber regelmäßig auf Verunreinigungen untersucht werden.

[weiter]
Cover: Handbuch Hundepflege: Anleitung zur rassespezifischen Pflege

Handbuch Hundepflege: Anleitung zur rassespezifischen Pflege

Das Handbuch Hundepflege bietet fundiert alle wissenswerten Grundlagen zu Anatomie, Gesundheit und Fellpflege. Ausführliche Pflegeanleitungen für alle wichtigen Rassehunde, die alle Handgriffe und Kniffe darstellen.

[weiter]
Buch-Cover: Die Pflege Ihres Hundes

Die Pflege Ihres Hundes: Basiswissen und Grundpflege

Die Plege Ihres Hundes, Band 1, umfasst das Grundwissen über Hundepflege und Arbeitsmaterialien sowie eine detaillierte Beschreibung der Basispflege des Hundes.

[weiter]
DVD-Cover: Trimmen - Golden Retriever

DVD: Trimmen - Golden Retriever

Trimmen bedeutet, die Schönheit des Hundes zu unterstreichen, seine Pflege zu erleichtern und seine Gesunderhaltung zu fördern. Die Fachbuchautorin Heike E. Wagner zeigt dem Zuschauer am Beispiel des Golden Retrievers, wie das Trimmen vor sich geht.

[weiter]

Bei Mundgeruch besser zum Tierarzt

Die Lebenserwartung von Hunden steigt wie die des Menschen stetig an. Nicht verwunderlich also, dass Zahnerkrankungen bei Hunden zunehmend häufiger auftreten. Riecht ein Hund über einen längeren Zeitraum auffallend stark aus dem Maul, empfiehlt sich ein Zahncheck beim Tierarzt.

[weiter]

Gefahrenquelle Streusalz

In der kalten Jahreszeit wird vor allem auf Straßen und Gehwegen häufig Streusalz ausgebracht. Bei Hunden kann diese aggressive Substanz Entzündungen an den Fußballen verursachen.

[weiter]
Einmal jährlich sollte Ihr Hund auch zum Zahncheck. © Foto: BfT

Zahngesundheit beim Hund

Ein tadelloser Fang mit einwandfreien Zähnen ist nicht nur aus ästhetischen und hygienischen Gründen wünschenswert. Bekanntlich beginnt der Verdauungsprozess im Mund mit dem Aufnehmen, Zerkleinern und Einspeicheln der Nahrung. Deshalb sind ein funktionsfähiges Gebiss und eine gesunde Mundhöhle lebensnotwendig.

[weiter]

Gesunde Hunde brauchen bei Kälte keinen Pulli

Gesunde Hunde brauchen im Winter keine Kleidung gegen die Kälte. Pullover oder Socken könnten einen Hund sogar in seiner Bewegungsfreiheit einschränken.

[weiter]

Baden von Hunden

Die meisten Hunderassen müssen nur sehr selten, wenn überhaupt gebadet werden. Zu häufiges Waschen zerstört auch beim Hund das Gleichgewicht der Haut. Nur, wenn der Hund sehr stark verschmutzt ist, empfiehlt sich das Baden - am besten mit einem ph-neutralen, rückfettenden Hundeshampoo.

[weiter]

Fellpflege beim Hund

Regelmäßige Fellpflege ist unerlässlich, damit sich ein Hund wohlfühlt und gut aussieht. Je nach Fellart - ob Kurzhaar, Drahthaar oder Langhaar - kann die Fellpflege sehr zeitaufwändig sein.

[weiter]

Fellarten des Hundes

Die Fellart eines Hundes wird durch drei Eigenschaften bestimmt: Durch seine Länge, seine Textur, und ob es "doppelt" oder "einfach" ist. Abhängig von diesen Eigenschaften gestaltet sich die Fellpflege als mehr oder weniger aufwändig.

[weiter]