Artikel zum Thema Mensch-Hund-Beziehung

Hunde im Büro

Hunde am Arbeitsplatz – die perfekte Work-Dog-Balance?

Immer mehr Betriebe erlauben, Hunde mit an den Arbeitsplatz zu bringen, und kommen damit dem Wunsch vieler Tierbesitzer nach.

[weiter]
Baby mit Hund

So klappt es zwischen Hund und Baby

Bekommt eine Familie Nachwuchs, ist der Hund oft erstmal abgemeldet. Damit der bisherige Mittelpunkt nicht eifersüchtig aufs Baby wird, sollten Halter ihn früh an die Veränderungen gewöhnen

[weiter]
Mensch mit Hund beim Spazierengehen

Hunde helfen Senioren, aktiv zu bleiben

Eine neue Studie zeigt, dass Hundehalter sich mehr bewegen, wenn sie 65 Jahre oder älter sind.

[weiter]
Frau mit Golden Retriever

Hunde sind gerne hilfsbereit

Neue Studien zeigt: Hunde sind ausgesprochen motiviert, uns Menschen zu helfen. Wir müssen ihnen nur deutlich verständlich machen, was wir von ihnen wollen.

[weiter]

Lektion in Hundesprache: Was sagen uns Beschwichtigungssignale?

Zur Seite schauen, am Boden schnüffeln oder mit den Augen blinzeln – all diese Verhaltensweisen zählen zu den Beschwichtigungssignalen des Hundes. Sie dienen dazu, Konflikte zu umgehen und Spannungen abzubauen.

[weiter]
Hunde halten Senioren fit. © Foto: IVH

Senioren und Hunde: Wer passt zu wem?

Gerade Senioren kann ein Hund ein neues Lebensgefühl vermitteln: Hunde halten ihr Herrchen und Frauchen fit, vertreiben die Einsamkeit und helfen beim Knüpfen neuer Kontakte.

[weiter]
Hunde und Kinder können die besten Freunde werden. © Foto: Karakus / pixelio.de

Kinder und Hunde: die 10 wichtigsten Tipps für Kinder

Ein Hund, der zu einer Familie mit Kindern kommt, muss lernen, diese mit Respekt zu behandeln. Genauso müssen Kinder lernen, Hunde respektvoll zu behandeln und sich in ihrer Gegenwart ruhig zu verhalten.

[weiter]
Bellender Wachhund

Einem Hund das Bellen abgewöhnen

Bellen ist eine natürliche Ausdrucksform des Hundes und darf niemals völlig unterdrückt werden. Übermäßiges Bellen sollte jedoch rechtzeitig in gemäßigte Bahnen gelenkt werden.

[weiter]
Mehrhundehaltung: Zwei Hunde beschnuppern sich

Ein zweiter Hund: Tipps zur Mehrhundehaltung

Hunde sind Rudeltiere und freuen sich meist über einen eigenen, festen Hundekumpel. Vor der Anschaffung eines Zweit-Hundes sollte man sich aber gut auf den Neuzugang vorbereiten.

[weiter]
Hundepfote und Hand

Das erfolgreiche Mensch-Hund-Team

Ob Hund und Mensch gut miteinander auskommen, hängt weniger vom Hund als vielmehr vom Halter und seinen Einstellungen und Verhaltensweisen ab.

[weiter]
Hund fordert zum Spielen auf

Hunde und ihre Sprache

Hunde kommunizieren hauptsächlich über ihre Körpersprache. Zwar gehören auch Laute zur Kommunikation von Hunden, allerdings spielen sie eine untergeordnete Rolle.

[weiter]
Ausbildung Listenhunde

Vom Tierheimhund zum Therapiehund

Bei dem vor einem Jahr gestarteten Projekt Vom Tierheimhund zum Therapiehund - bei dem zehn Listenhunde aus dem Tierheim zu Therapiehunden ausgebildet werden -  gibt es eine erste erfreuliche Zwischenbilanz.

[weiter]
Hunde des Hunde-Kompetenz-Zentrums

Buntes Sommerfest - Rund um den Hund

Der Verein Schulhund.at - Rund um den Hund und die Tierschutzombudsstelle Wien veranstalten auch heuer wieder das Sommerfest Rund um den Hund.

[weiter]
Therapiehund

Stressforschung an Therapiehunden

Die positive Wirkung von Hunden auf Menschen ist wissenschaftlich belegt und wird häufig therapeutisch genutzt. Doch wie stressig ist die tiergestützte Therapie für Hunde?

[weiter]

Welthundetag am 10.Oktober

Auch wenn es Mensch gibt, die Hunden nichts abgewinnen können, am internationalen Hundetag soll der vielfältige Einsatz der Hunde für Menschen gewürdigt werden.

[weiter]

Der Mensch ist der beste Freund des Hundes

Erwachsene Hunde verhalten sich zu ihren Haltern wie Kinder zu ihren Eltern. Die Nähe der Bezugsperson gibt einem Hund Sicherheit beim Erkunden seiner Umwelt.

[weiter]

Gähnen ist ansteckend - auch bei Hunden

Wenn Hundebesitzer gähnen, lässt das ihre vierbeinigen Lieblinge nicht kalt. Sie gähnen mit - vermutlich aus Mitgefühl, wie Forscher der Universität Tokio herausfanden.

[weiter]
Therapiehunde

Entspannte Helfer auf vier Pfoten

Die Anwesenheit von Hunden wirkt wissenschaftlich erwiesen positiv auf die Gesundheit des Menschen. Doch wie ergeht es eigentlich den Hunden im Dienst der menschlichen Gesundheit?

[weiter]

Forschungsprojekt zu Mensch-Hund-Beziehung

Ein Team um den bekannten Verhaltensforscher Kurt Kotrschal von der Universität Wien forscht an den Beziehungsmustern zwischen Mensch und Hund. Ziel ist es, das Verständnis der Mensch‐Hund‐Beziehung zu vertiefen. Für das laufende Forschungsprojekt werden vor allem noch Männer, die gemeinsam mit ihrem Hund an dieser Studie teilnehmen möchten, gesucht.

[weiter]
Buchcover: Was denkt der Hund? Wie er die Welt wahrnimmt - und uns

Was denkt der Hund? Wie er die Welt wahrnimmt - und uns

Was wissen Hunde? Wie denken sie? Die Wissenschaftlerin Alexandra Horowitz hat auf diese Fragen überraschende und unterhaltsame Antworten parat. Sie erklärt, wie Hunde ihre Alltagsumgebung, ihre Artgenossen und jenes seltsame Tier namens Mensch wahrnehmen.

[weiter]

Hund und Baby: Beschnuppern ohne Probleme

Ein neues Baby im Freundeskreis und die Eltern laden zum ersten Besuch ein oder kündigen ihr Vorbeikommen an. Viele Hundehalter sind dann unsicher, wie sie die erste Begegnung von Hund und Baby richtig gestalten können.

[weiter]

Wenn Hunde an der Leine ziehen

Bei nahezu jedem Spaziergang sind sie zu beobachten: Hunde die ständig an der Leine ziehen oder zerren. Die Ursache für das Leinen ziehen beim Hund liegt häufig in mangelnder Bewegung, fehlender Erziehung oder daran, dass man sich zuwenig mit seinem Hund beschäftigt.

[weiter]
Die Hundenase erschnuppert Tausende Aromen, © Foto: Fressnapf/Ulrike Schanz

Wunderwerk Hundenase

Während wir Menschen vorrangig visuell orientiert sind, vertrauen Hunde bei der Wahrnehmung ihrer Umgebung hauptsächlich auf ihre ausgezeichnete Nase.

[weiter]

Therapeuten auf vier Pfoten - Hunde helfen Menschen

Hunde sind wahre Seelentröster und als Co-Therapeuten in der Psychotherapie, in Kliniken, Seniorenheimen oder Kinder- oder Jugendeinrichtungen von unschätzbarem Wert.

[weiter]
Ferienaktion rund um den Hund, © Foto: schulhund.at

Ferienaktion rund um den Hund

Der Verein "Schulhund.at - Rund um den Hund" lädt am Wochenende 17.- 19. August zur großen Ferienaktion nach Wien Floridsdorf.

[weiter]

Hunde und Gewitter: Was tun gegen die Angst

Die Angst vor Gewitter und Donner ist bei Hunden keine Seltenheit. Wenn es draußen blitzt und kracht, flüchten sie sich in eine Ecke, werden unruhig, zittern oder beginnen zu bellen.

[weiter]
Hunde als Jugbrunnen für Senioren, © Foto: Tyler Olson - Fotolia.com

Hunde als Jungbrunnen für Senioren

Senioren, die einen Hund haben, sind aktiver, kommunikativer und haben mehr Sozialkontakte als ältere Menschen ohne Hund.

[weiter]

Neues Gütesiegel für Hundetrainer

Mit 1.4. 2012 tritt einen neue Verordnung in Kraft, die die Ausbildung zum Hundetrainer nach einheitlichen Qualitätskriterien regelt.

[weiter]
Buchcover, © Foto: Österreichischer Tierschutzverein

Die Sprache des Hundes lernen

Der Österreichische Tierschutzverein hat ein neues Buch publiziert: "Hunde Signale - Lernen Sie die Sprache Ihres Hundes!" lautet der Titel, welcher für alle Hundefreunde und jene bestimmt ist, die es werden wollen.

[weiter]
Eine Scheidung bedeutet auch Stress für den Hund. © Dewona / pixelio.de

Scheidung: So helfen Sie Ihrem Hund

Scheidungen sind nicht nur für Menschen problematisch. Auch der Familienhund leidet, wenn ein Sozialpartner plötzlich aus dem Alltag ausscheidet. So können Sie Ihrem Hund die Zeit der Trennung und des Neubeginns erleichtern.

[weiter]
Hundespielzeug muss robust sein. © ChristianBier / GNU Lizenz

Das richtige Hundespielzeug

Der Spieltrieb bleibt bei Hunden ein Leben lang erhalten. Spielen fördert die Entwicklung des Hundes, die Ausdauer und die Gesundheit und stärkt auch die Mensch-Hund-Beziehung. Doch manches Spielzeug ist gesundheitschädlich oder kann zu Verletzungen führen.

[weiter]
Gute Medizin gegen Vereinsamung‚ © Foto: IVH-Pressedienst

Hunde helfen gegen Einsamkeit

Im Herbst und Winter - wenn sich der Himmel oft eintrübt und die Tage kürzer werden - schlägt das auch auf das Gemüt. Viele Menschen leiden speziell in der kalten Jahreszeit unter Einsamkeitsgefühlen. Wer aber einen Hund oder ein anders Haustier hat, ist davon offenbar weniger betroffen.

[weiter]

Hund und Halter: Gleich und Gleich gesellt sich gern

Wie der Herr, so das Gescherr: Sowohl bei den Charaktereigenschaften des Hundes als auch beim Aussehen gibt es oft erstaunliche Paralellen zum Hundehalter.

[weiter]
DVD-Cover: Kommunikation von Hunden: Wie gut kennen Sie ihren Hund?

DVD-Tipp: Kommunikation von Hunden: Wie gut kennen Sie ihren Hund?

Wie gut kennen Sie Ihren Hund? Verstehen Sie immer was er tut und warum er es tut? Die Kommunikation und das Verhalten unserer vierbeinigen Freunde sind sehr komplex und dennoch weltweit bei allen Hunden gleich.

[weiter]
Der Kontakt mit Hunden förder die soziale Kompetenz, © Barbara Eckholdt  / pixelio.de

Mehr Sozialkompetenz durch Kontakt mit Hunden.

Wiederholter Kontakt zu Hunden führt bei Kindern und Erwachsenen zu erstaunlichen Verbesserungen im Erkennen von Emotionen.

[weiter]

Hunde und Kinder

„Diese Hunderasse ist familienfreundlich und liebt Kinder!“ Durch Werbeslogans wie diese bekommen unerfahrene Hundefreunde ein völlig falsches Bild von den sozialen Eigenschaften eines Hundes.

[weiter]
Nähe und Körperkontakt schaffen Vertrauen, ©  IVH

Bindung zwischen Mensch und Hund: So schaffen Hundehalter spielerisch Vertrauen

Damit das Zusammenleben beiden Seiten Freude bereitet, muss zwischen Mensch und Hund eine stabile Bindung bestehen. Wenn ein Welpe in sein neues Zuhause einzieht, braucht er deshalb Aufmerksamkeit, Geduld und Konsequenz.

[weiter]
Hunde als Stress-Dämpfer, © Foto: IVH

Hunde nehmen Kindern Stress

Auch Kinder leiden im Alltag unter Stress. Sei es im Schulunterricht bei einem Referat oder einer schwierigen Übung an der Tafel oder zu Hause bei den Schulaufgaben. Hätten Kinder in solchen Momenten einen Hund an ihrer Seite, wären Stresssituationen weit weniger belastend.

[weiter]
Berner Sennen Welpen, © Mike | pixelio.de

Welpen auf das Leben vorbereiten

Die ersten Wochen im Leben eines Hundewelpen sind für seine seelische Entwicklung von allergrößter Bedeutung. In dieser Zeit wird er durch seine Mutter, seine Geschwister und „seine" Menschen für sein ganzes weiteres Leben geprägt und vorbereitet.

[weiter]
Kommunikationsverstärker Hund, ©  IVH

Studie belegt: Hundehalter sind besonders kommunikativ

Mit dem Nachbarn über den neuen Welpen plaudern, im Stadtpark das Labrador-Frauchen ansprechen oder sich auf dem Hundeplatz zum Gassigehen verabreden: 88 Prozent der Deutschen meinen, dass Hundehaltung die Kontakte zu Mitmenschen fördert. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Online-Befragung unter Tier- und Nichttierhaltern.

[weiter]

Das starke Band zwischen Hund und Mensch

Woran liegt es, dass manche Hunde ihre Besitzer geradezu vergöttern und nichts lieber tun, als in deren Nähe zu sein und ihre Wünsche zu erfüllen, während andere lieber ihrer eigenen Wege gehen? "Bindung" heißt das Zauberwort, und dieses unsichtbare, starke Band hat weniger mit Magie als mit ein paar handfesten Regeln zu tun.

[weiter]
Cover: 101 Hundetricks

101 Hundetricks

Verblüffende Tricks - verblüffend einfach! - richtig coole Tricks: Das umfangreiche Trickbuch für Hundehalter, mit über 600 einzigartigen Abbildungen. Alle Tricks Schritt für Schritt erklärt.

[weiter]