Ernährung und Gesundheit beim Hund

Beagle

Chaos im Gehirn: Epilepsie bei Hunden

Epilepsie ist die häufigste chronische neurologische Erkrankung beim Hund. Sie kann in der Regel nicht geheilt, aber in den meisten Fällen sehr gut behandelt werden.

[weiter]
Dogo Argentino

Sonnenbrand bei Hunden

Übertriebenes Sonnenbaden schädigt die Haut. Nicht nur Menschen müssen sich vor schädigender UV-Strahlung in Acht nehmen. Auch Hunde können einen Sonnenbrand bekommen.

[weiter]

Grillreste sind nichts für Hunde

Sommerzeit ist Grillzeit! Sobald die Temperaturen steigen, zieht an lauen Sommerabenden der Geruch von gegrillten Würsten, Steaks oder Koteletts durch Gärten und Grünanlagen. Doch die Grillzeit bedeutet auch Gefahrenzeit für Hunde.

[weiter]
Deutsche Dogge grauhaarig

Mobilität für alte und kranke Hunde

Mit dem Alter kommen auf viele Hundehalter gesundheitliche Probleme ihrer Hunde zu. Eines dieser Probleme kann die fehlende Mobilität durch Erkrankungen an Knochen, Gelenken und Bewegungsapparat sein.

[weiter]
Husky-Mix liegend

Physiotherapie und Krankengymnastik bei Hunden

Auch Hunden fällt im fortgeschrittenen Alter das Treppensteigen, Aufstehen und Laufen schwerer. Eine Physiotherapie kann die Lebensqualität des Hundes verbessern.

[weiter]
Übergewicht bei Hunden. © Foto: BfT

Übergewicht bei Hunden

Übergewicht stellt wahrscheinlich die meistverbreitete ernährungsbedingte Krankheit bei Hunden in Industrieländern dar. Übergewicht ist bei Hunden ebensoweit verbreitet, wie bei Menschen und kann auf die Dauer zu Gesundheitsproblemen und zu einer kürzeren Lebenserwartung führen.

[weiter]

Rohes Futter - die BARF-Methode

Biologisch Artgerechtes Rohes Futter - kurz BARF - wird bei vielen Hundebesitzern und auch bei Züchtern immer beliebter.

[weiter]
Gesunde Hundeaugen

Empfindliche Hundeaugen

Hunde haben einen hervorragenden Geruchssinn und ein ausgezeichnetes Gehör. Die Augen sind gegenüber diesen Sinnen etwas schwächer ausgeprägt.

[weiter]
Junger Schäferhund, © Foto: BfT

Epilepsie beim Hund

Auch Hunde können unter Epilepsie leiden. So erschreckend die Diagnose auch ist, sie bedeutet nicht das Ende. Ein Hund kann, wenn er gut auf seine Medikamente eingestellt ist, sehr gut damit leben.

[weiter]
Mops mit Höschen

Inkontinenz bei Hunden

Es tröpfelt beim Liegen, der Schlafplatz riecht streng: Harninkontinenz gibt’s auch bei Hunden, insbesondere wenn sie älter sind.

[weiter]

Vergiftung beim Hund – Richtig helfen, aber wie?

Leider kommt es immer wieder zu hinterhältigen Attacken auf Hunde durch das Auslegen von Giftködern. Doch auch im Haushalt finden sich vermeintlich harmlose Stoffe, die den Hund in akute Lebensgefahr bringen können.

[weiter]

Schokolade: Tödliche Gefahr für den Hund

Hie und da möchte man auch dem Hund etwas Besonderes gönnen. Doch so flehentlich die Blicke eines Hundes auch sein mögen: Schokolade ist tabu! Denn während die Nascherei beim Menschen nur zu unerwünschten Pölsterchen führt, kann sie für Hunde tödlich enden.

[weiter]