Ernährung und Gesundheit beim Hund

Was tun bei Giftköder-Verdacht

Leider kommt es viel zu oft vor, dass Giftköder von Hundehassern ausgelegt werden. Diese können fatale Folgen haben und im schlimmsten Fall zum Tod des vergifteten Hundes führen.

[weiter]
Hund geschoren

Hunde im Sommer - Hitzetipps

Der Sommer und die Hitze können für Hunde großen Stress und körperliches Leid bedeuten. Für besonders hitzeempfindliche Hunderassen kann die heiße Jahreszeit auch lebensbedrohlich sein.

[weiter]
Hund hustet

Wenn der Hund hustet

Husten beim Hund kann viele Ursachen haben – schließlich handelt es sich dabei um einen durchaus zweckmäßigen Abwehrmechanismus der Atemwege.

[weiter]
Älterer Hund beim Spaziergang

Schmerzen erkennen und behandeln

Ob ein Hund Schmerzen hat, ist nicht einfach zu erkennen. Denn zu den natürlichen Schutzmechanismen von Tieren gehört es, Schmerzen möglichst zu verbergen.

[weiter]

Zentrale Fakten zum Hundefutter

Praktische Tipps zu unverzichtbaren Bestandteilen und unnötigen Zusatzstoffen im Hundefutter.

[weiter]
Älterer Hund

Arthrose beim Hund

Eine Arthrose beim Hund beginnt oft schleichend und endet damit, dass jede Bewegung schmerzt. Die Gelenkserkrankung lässt sich zwar nicht heilen, aber es ist möglich, den Hund von seinen Schmerzen zu befreien und die Lebensqualität zu verbessern.

[weiter]

Hauterkrankungen beim Hund

Wenn sich ein Hund ständig an einer Stelle kratzt, daran leckt oder nagt, fühlt er sich in seiner Haut vermutlich nicht mehr ganz wohl. Das kann verschiedene Ursachen haben.

[weiter]
Zecken lauern mit Vorliebe im hohen Gras und warten dort so lange, bis ein Wirtstier vorbei kommt. © Foto: obs/Bundesverband für Tiergesundheit e.V.

Zecken beim Hund

Auch für Hunde ist im Frühjahr Zeckensaison. Zeckenabwehr und die richtige Entfernung einer Zecke sind beste Vorsorge vor einer Krankheitsübertragung.

[weiter]
Futternapf

Die richtige Ernährung für empfindliche Hundemägen

Das Verdauungssystem von Hunden ist oftmals nicht so robust, wie manche Außenstehende annehmen. Magen und Darm zahlreicher Hunde reagieren durchaus empfindlich auf neue und falsche Futtersorten.

[weiter]
Blutspende beim Hund

Blutspenden retten Hundeleben

Bluttransfusionen gibt es nicht nur in der Humanmedizin. Auch bei Tieren kann eine Blutspende eines Artgenossen im Notfall über Leben und Tod entscheiden.

[weiter]
Welpe in Tierklinik

Die 10 häufigsten Krankheiten beim Hund

Auch Hunde sind für machen Krankheiten anfälliger als für andere. Zu den am häufigsten diagnostizierten Krankheiten zählen Magen-Darm-Erkrankungen, Hauterkrankungen und Parasitenbefall.

[weiter]
Beagle

Chaos im Gehirn: Epilepsie bei Hunden

Epilepsie ist die häufigste chronische neurologische Erkrankung beim Hund. Sie kann in der Regel nicht geheilt, aber in den meisten Fällen sehr gut behandelt werden.

[weiter]