Hundehaltung und Hundeverhalten

Hund und Halter: Gleich und Gleich gesellt sich gern

Wie der Herr, so das Gescherr: Sowohl bei den Charaktereigenschaften des Hundes als auch beim Aussehen gibt es oft erstaunliche Paralellen zum Hundehalter.

[weiter]
Brustgeschirr oder Halsband, © siepmannH  / pixelio.de

Halsband, Brustgeschirr und Beisskorb

Das richtige Grund-Zubehör beim Hund - wie Halsband, Leine oder Maulkorb - bewirkt, dass sich der Hund wohl fühlt und nicht aggressiv wird. Daher sollten Sie bei der Anschaffung des Zubehörs nicht nur auf gesetzliche Vorschriften achten, sondern auch auf eine hundgerechte Produktauswahl.

[weiter]

Hunde und Kinder

„Diese Hunderasse ist familienfreundlich und liebt Kinder!“ Durch Werbeslogans wie diese bekommen unerfahrene Hundefreunde ein völlig falsches Bild von den sozialen Eigenschaften eines Hundes.

[weiter]
Nähe und Körperkontakt schaffen Vertrauen, ©  IVH

Bindung zwischen Mensch und Hund: So schaffen Hundehalter spielerisch Vertrauen

Damit das Zusammenleben beiden Seiten Freude bereitet, muss zwischen Mensch und Hund eine stabile Bindung bestehen. Wenn ein Welpe in sein neues Zuhause einzieht, braucht er deshalb Aufmerksamkeit, Geduld und Konsequenz.

[weiter]

Hundespaziergang in Schnee und Regen: So bleibt die Wohnung sauber

Hunde brauchen täglich Auslauf, auch bei Regen und Schnee. Schütteln sich die nassen Tiere dann in der Wohnung, landen Wasser und Schmutz oftmals auf Möbeln und Tapeten. Mit ein paar einfachen Tricks können Hundebesitzer jedoch die ärgerlichen Nebenwirkungen der Ausflüge ins Freie vermeiden.

[weiter]
Hunde als Stress-Dämpfer, © Foto: IVH

Hunde nehmen Kindern Stress

Auch Kinder leiden im Alltag unter Stress. Sei es im Schulunterricht bei einem Referat oder einer schwierigen Übung an der Tafel oder zu Hause bei den Schulaufgaben. Hätten Kinder in solchen Momenten einen Hund an ihrer Seite, wären Stresssituationen weit weniger belastend.

[weiter]

„Wir müssen draußen bleiben“ – gutes Hunde-Benehmen vor dem Supermarkt

Manchmal geht es nicht anders: Schnell müssen noch ein paar Dinge besorgt werden und der Hund muss mit. In den Supermarkt oder die Drogerie darf der Vierbeiner nicht mit rein, also wird er vor dem Gebäude warten müssen. Gut vorbereitet sind auch spontane Einkäufe in Hundebegleitung kein Problem.

[weiter]
Kommunikationsverstärker Hund, ©  IVH

Studie belegt: Hundehalter sind besonders kommunikativ

Mit dem Nachbarn über den neuen Welpen plaudern, im Stadtpark das Labrador-Frauchen ansprechen oder sich auf dem Hundeplatz zum Gassigehen verabreden: 88 Prozent der Deutschen meinen, dass Hundehaltung die Kontakte zu Mitmenschen fördert. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Online-Befragung unter Tier- und Nichttierhaltern.

[weiter]

Das starke Band zwischen Hund und Mensch

Woran liegt es, dass manche Hunde ihre Besitzer geradezu vergöttern und nichts lieber tun, als in deren Nähe zu sein und ihre Wünsche zu erfüllen, während andere lieber ihrer eigenen Wege gehen? "Bindung" heißt das Zauberwort, und dieses unsichtbare, starke Band hat weniger mit Magie als mit ein paar handfesten Regeln zu tun.

[weiter]

Hundeführerschein in Wien

Seit Juli 2010 ist in Wien der verpflichtende Hundeführerschein für so genannte Kampfhunde in Kraft. Der Hundeführerschein soll bescheinigen, dass der Besitzer mit seinem Hund in Alltagssituationen insbesondere bei der Begegnung mit anderen Hunden und Personen gut klarkommt.

[weiter]