Hundehaltung und Hundeverhalten

Hunde und Gewitter: Was tun gegen die Angst

Die Angst vor Gewitter und Donner ist bei Hunden keine Seltenheit. Wenn es draußen blitzt und kracht, flüchten sie sich in eine Ecke, werden unruhig, zittern oder beginnen zu bellen.

[weiter]
Hunde als Jugbrunnen für Senioren, © Foto: Tyler Olson - Fotolia.com

Hunde als Jungbrunnen für Senioren

Senioren, die einen Hund haben, sind aktiver, kommunikativer und haben mehr Sozialkontakte als ältere Menschen ohne Hund.

[weiter]
Hund an der Haustüre

Hundesitter gesucht - Die Qual der Wahl

Auch wenn der Alltag gut geregelt und perfekt auf den Hund abgestimmt ist - manchmal kommt etwas dazwischen und ein Hundesitter wird dringend benötigt.

[weiter]

Auch Hunde können gute Gäste sein

Hunde sind Rudeltiere und möchten überall dabei sein, auch wenn Herrchen oder Frauchen zu einer Grillparty oder einem Familienfest geladen sind.

[weiter]
Hund Begrüßung, © Foto: IVH

Hunde-Etikette: Anspringen muss nicht sein

Manche Hunde freuen sich überschwänglich, wenn sie Herrchen oder Frauchen sehen. Wenn sie ihr Gegenüber aber vor lauter Freude anspringen, kommt das nicht so gut an.

[weiter]

Hund entlaufen – Was tun?

Selbst gut erzogene Hunde machen bisweilen einen Ausflug auf eigene Faust. Obwohl der Schreck meist groß ist, sollten Hundehalter nicht in Panik geraten, wenn der Hund entlaufen ist.

[weiter]

Auswahl der Hundeschule

Sitz, Platz, Aus und bei Fuß – Kommandos, die ein Hund in jedem Fall beherrschen sollte. Sinnvoll zur Erlernung dieser Grundlagen und zur Förderung einer harmonischen Hund-Mensch-Beziehung kann der Besuch einer Hundeschule sein.

[weiter]
Auch im Tierheim warten Welpen auf ein neues Zuhause. © Foto: W. Dabrowski | Dreamstime.com

Bevor Sie einen Hund kaufen...

Bevor man den endgültigen Entschluss fasst, einen Hund zu kaufen, sollte man einige Fragen im Vorfeld klären. Den die Entscheidung, Hundehalter zu werden, beeinflusst das Leben für 10 - 15 Jahre.

[weiter]
Eine Scheidung bedeutet auch Stress für den Hund. © Dewona / pixelio.de

Scheidung: So helfen Sie Ihrem Hund

Scheidungen sind nicht nur für Menschen problematisch. Auch der Familienhund leidet, wenn ein Sozialpartner plötzlich aus dem Alltag ausscheidet. So können Sie Ihrem Hund die Zeit der Trennung und des Neubeginns erleichtern.

[weiter]
Hundespielzeug muss robust sein. © ChristianBier / GNU Lizenz

Das richtige Hundespielzeug

Der Spieltrieb bleibt bei Hunden ein Leben lang erhalten. Spielen fördert die Entwicklung des Hundes, die Ausdauer und die Gesundheit und stärkt auch die Mensch-Hund-Beziehung. Doch manches Spielzeug ist gesundheitschädlich oder kann zu Verletzungen führen.

[weiter]

Mit leisen Tönen das Bellen abgewöhnen

Hunde, die häufig bellen, können uns sprichwörtlich auf die Nerven gehen. Und auch für den Hund ist das Bellen kein Vergnügen. Im Gegenteil: Oft ist das Bellen Ausdruck von Aufregung und Unsicherheit.

[weiter]
Boxer sind freundlich, gutartig und verspielt. © Klaus Brüheim  / pixelio.de

Hunde in der Stadt – auf die richtige Rasse kommt es an

Wer sich als Stadtmensch einen Hund zulegen möchte, sollte die Wahl der Rasse genau überlegen. Dabei ist zu bedenken, was von dem Zusammenleben mit dem Hund erwartet wird. Es ist aber auch abzuwägen, wie dem Hund ein angenehmes und artgerechtes Leben in einer Stadt zu ermöglichen ist.

[weiter]